Atemschutztraining 2019

Neben vielen anderen Aufgaben hat sich die Feuerwehr natürlich auch um Feuer zu kümmern. Und da Feuer in der Regel mit Rauch einhergeht, gestaltet sich eine Personensuche in diesen Situationen besonders schwierig. Dies gilt im Besonderen unter Atemschutz und kriechend auf dem Boden (da keine Sicht, wo man hintritt).


 

Am vergangenen Samstag haben sich unsere Atemschutzgeräteträger zum einem Sonderdienst eingefunden, um die Personensuche ohne Sicht zu simulieren und zu üben. Drei Trupps machten sich daher in unserer Grundschule Wiepeldorn blind auf die Suche nach versteckten Gegenständen. Seht selbst!